Familienstiftung

Die Grün­dung einer Fami­li­en­stif­tung dient in ers­ter Linie dazu, dass Fami­li­en­ver­mö­gen zu erhal­ten und dies nach Mög­lich­keit über meh­re­re Genera­tio­nen hin­weg. 

Finanzielle Absicherung der Familie

Vermögenserhalt in der Familie

Steuerliche Optimierung

Effektive Umsetzung

Familienstiftung

Familienstiftung als Nachfolgelösungen auch für Privatvermögen

Familienstiftung als Instrument der Erbgestaltung

Auch für die pri­va­te Ver­mö­gens­nach­fol­ge auf die nächs­ten Genera­tio­nen, also die Über­ga­be von Ver­mö­gens­wer­ten, die kei­ne maß­geb­li­che Betei­li­gung an einem Unter­neh­men betref­fen, lässt sich mit Fami­li­en­stif­tungs­lö­sun­gen bewerk­stel­li­gen. Fami­li­en­stif­tun­gen sind auch in die­sen pri­va­ten Fäl­len attrak­tiv, weil sie die Gewähr dafür bie­ten, dass das Ver­mö­gen im Erb­fall nicht zer­split­tert, son­dern lang­fris­tig als Ein­heit in der Fami­li­en­stif­tung erhal­ten bleibt. Zudem kön­nen sich steu­er­li­che Vor­tei­le erge­ben. Gera­de­zu ide­al eig­nen sich Fami­li­en­stif­tungs­lö­sun­gen für Eigen­tü­mer von Immo­bi­li­en. Dies gilt vor allem für Immo­bi­li­en, die der Steu­er­pflich­ti­ge nach einer 10-jäh­ri­gen Behal­tens­zeit steu­er­frei ver­äu­ßern kann.

  • Finan­zi­el­le Absi­che­rung der eige­nen Fami­lie
  • Effek­ti­ve erbrecht­li­che Gestal­tung bei Immo­bi­li­en­ver­mö­gen
  • Steu­er­li­che Opti­mie­rung von gro­ßen Ver­mö­gen 
  • Ver­mö­gens­er­halt über meh­re­re Genera­tio­nen

 

Zeitnahe Terminvergabe

Lösungsorientierte Beratung

Individuelle Erbgestaltung

Vermögensschonende Übertragungen

Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.
Deutsche Anwalts-, Notar- und Steuerberatervereinigung für Erb- und Familienrecht e.V.
Deutsche Gesellschaft für Agrarrecht
DeutscherAnwaltsVerein

Kontaktformular

Hin­weis zum Daten­schutz