0431 / 97 99 69 94

Vermögensnachfolge aktiv mitgestalten

Im Rahmen der Vermögensnachfolge geht es darum, die zu Lebzeiten geschaffenen Werte auf die nächste Generation zu übertragen und diese ggf. für mehrere Generationen zu erhalten. Das gesetzliche Erbrecht schafft dabei nicht immer gerechte Ergebnisse, geschweige denn spiegelt es den eigentlichen Willen des Erblassers wieder. Das Gesetz gibt dem Rechtsanwender aber eine Vielzahl an gestalterischen Möglichkeiten, seinen Willen und damit auch seine Vermögensnachfolge ganz individuell zu gestalten. Ich bin meinen Mandanten bei der Ausgestaltung einer obtimalen Vermögensnachfolge behilflich.

Vermögensnachfolge – aktiv gestalten

Im Rahmen der Vermögensnachfolge geht es darum, die zu Lebzeiten geschaffenen Werte auf die nächste Generation zu übertragen und diese ggf. für mehrere Generationen zu erhalten. Das gesetzliche Erbrecht schafft dabei nicht immer gerechte Ergebnisse, geschweige denn spiegelt es den eigentlichen Willen des Erblassers wieder. Das Gesetz gibt dem Rechtsanwender aber eine Vielzahl an gestalterischen Möglichkeiten, seinen Willen und damit auch seine Vermögensnachfolge ganz individuell zu gestalten.

Zum einen gilt es Erbengemeinschaften zu vermeiden, da diese meist ein nicht unerhebliches Konfliktpotenzial in sich bergen. Nicht selten werden durch Erbschaftstreitigkeiten große Teile des Nachlasses bereits durch Gerichtskosten u.a. geradezu vernichtet. Dabei ist im Rahmen der Vermögensnachfolge oft bereits wesentlich früher anzusetzen, denn bereits zu Lebzeiten können unter Ausnutzung der Freibeträge Vermögenswerte auf die Abkömmlinge übertragen werden. Ungeachtet von Freibeträgen können durch entsprechende Gestaltungen weitergehende steuerrechtliche Vorteile genutzt werden, um das Vermögen als Ganzes zu erhalten.

Rechtliche Beratung im Bereich der Vermögensnachfolge

Wir beraten Sie im Bereich der Vermögensnachfolge, sowohl im Rahmen der erbrechtlichen Gestaltung von Testamenten oder Erbverträgen, als auch bei Übertragungen von Vermögenswerten auf die nächste Generation zu Lebzeiten. Hierbei richtet sich das Augenmerk unserer Tätigkeit sowohl auf die erbrechtliche, als auch auf die steuerliche Gestaltung. Sie haben Fragen zur Vermögensnachfolge? Dann vereinbaren Sie gerne einen ersten Gesprächstermin.

Vermögensnachfolge

Pflichtteilsergänzungsansprüche

Durch Schenkungen des Erblassers zu Lebzeiten kann es dazu kommen, dass die Miterben untereinander Pflichtteilsergänzungsansprüche geltend machen können. Im Rahmen der Anspruchsdurchsetzung begleiten wir unsere Mandanten sowohl im Bereich der außergerichtlichen Vertretung, als auch bei der gerichtlichen Durchsetzung. Hinzuweisen ist darauf, dass die Verjährungsfristen von Pflichtteilsansprüchen und Pflichtteilsergänzungsansprüche nicht gleichgerichtet sind, sondern unterschiedliche Anknüpfungspunkte aufweisen. 

Anrechnungspflichtige Vorempfänge 

Wie bereits erwähnt sind bestimmte Vorempfänge anrechnungspflichtig, dass heißt sie sind auf den sog. Erbteil anzurechnen. Dabei gibt es Vorempfänge, die bereits durch das Gesetz anzurechnen sind. Daneben besteht aber insbesondere für den Erblasser im Vorfeld durch entsprechende Vereinbarungen zu Lebzeiten zugewendete Vermögenswerte auf das Erbe anzurechnen. Über die jeweiligen Gestaltungsmöglichkeiten informieren wir Sie gerne und sind Ihnen auch sonst bei der erbrechtlichen Gestaltung behilflich. 

Pflichtteilsrecht

Wir begleiten unsere Mandanten darüber hinaus auch im Bereich der Pflichtteilansprüche. Ein Pflichtteilanspruch steht grundsätzlich dem Enterbten zu, aber auch der Nacherbe kann bei Ausschlagung der Nacherbschaft einen Pflichtteilanspruch geltend machen. In diesem Fall ist jedoch zu beachten, trotz der verlängerten Ausschlagungsfrist ist die Verjährungsfrist der Pflichtteilansprüche zu beachten. Daneben kommt in der rechtlichen Anwendung insbesondere den sog. Pflichtteilsergänzungsansprüchen eine besondere Rolle zu.

Mitgliedschaften:

Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.
Deutsche Anwalts-, Notar- und Steuerberatervereinigung für Erb- und Familienrecht e.V.
Deutsche Gesellschaft für Agrarrecht
DeutscherAnwaltsVerein
Adresse

Björn-Thorben Knoll, LL.M.
Rechtsanwalt
Holstenbrücke 4 - 6
24103 Kiel

Kontakt

Tel.: 0431 / 97 99 69 94
Fax: 0431 / 97 99 69 88

E-Mail: ra@btknoll.de

Vermögensnachfolge & Erbrecht
verständlich beraten, kompetent vertreten!

Die Ziele meiner Mandanten sind mein Anspruch. Effiziente Beratung sowie wirtschaftliches und unternehmerisches Denken zeichnen mich aus.